Musikalische Grundschule

Die Musikalische Grundschule ist ein gemeinsames Projekt des Kultusministeriums und der Bertelsmann- Stiftung. Die Teilnahme an diesem Projekt ermöglicht zahlreiche Fortbildungen und Workshops für Lehrkräfte, die durch die Bertelsmann- Stiftung finanziert werden. Ziel des Projektes ist einerseits die Verbesserung des Musikunterrichts und viel mehr noch die Integration der musikalischen Früherziehung in den Schulalltag. Die Uhlandschule ist seit August 2010 eine zertifizierte Musikalische Grundschule.

Die Teilnahme an dem Projekt hat das Schulleben sehr bereichert und einige musikalische Projekte hervorgebracht. Die Musikalisierung des Schulalltags zeigt sich an unserer Schule wie folgt:

In vielen Unterrichtsfächern werden Inhalte mit Hilfe von Liedern oder rhythmischen Versen eingeübt. Die Schule pflegt feste musikalische Rituale im Unterrichtsalltag, wie beispielsweise die Begrüßung mit einem Morgenlied, tägliches Flöten, Adventssingen auf dem Schulhof, Ferienanfangskonzerte und Einschulungsfeiern. Musik wird im Laufe des Schulvormittags als Moment der Auflockerung, Entspannung und Konzentration eingesetzt, indem die Lehrerinnen beispielsweise Bewegungslieder bei Phasenwechsel zur Auflockerung in ihrem Unterricht einsetzen oder nach Klassenarbeiten Musik zur Entspannung und Auflockerung zum Einsatz kommt. Die Lehrerinnen schaffen ebenfalls Möglichkeiten zur Teilhabe an kulturellen Ereignissen und kooperieren mit kulturellen Institutionen aus ihrem Umfeld. Die Uhlandschule besucht regelmäßig Schülerkonzerte im Titusforum und in der Alten Oper und kooperiert mit Dr. Hoch`s Konservatorium. Auch dort besucht die ganze Schulgemeinde gemeinsam Konzerte. Außerdem werden das Klangmobil und die Musikmesse regelmäßig gemeinsam besucht.

 

Projekte

Klassenmusizieren Flöten

Das Klassenmusizieren Flöten beginnt mit dem 2. Schuljahr. Die Kinder musizieren dabei täglich 10-15 Minuten im Klassenverband. Der Unterricht wird von den jeweiligen Klassenlehrerinnen erteilt, die sich durch Fortbildungen dafür qualifiziert haben. Das gemeinschaftliche Musizieren steht dabei im Vordergrund.

Schulchor

Beteiligt am Schulchor sind Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen. Der Schulchor findet nachmittags in Form einer AG statt und freut sich immer über neue Mitglieder. Es wurde bereits ein breites Liedrepertoire erarbeitet.

Adventssingen

An jedem Montag während der Adventszeit trifft sich die Schulgemeinde nach der ersten großen Pause an der Bühne auf dem Schulhof und singt gemeinsam Weihnachtslieder, die vorher von allen Klassen gelernt wurden.

Tanz- AG

Die Tanz AG findet einmal wöchentlich nachmittags statt. Es werden internationale Tänze eingeübt, die bei verschiedenen Gelegenheiten aufgeführt werden.

Ferienanfangskonzert

Am letzten Schultag vor Ferienbeginn findet in der Turnhalle der Uhlandschule ein Konzert mit allen Schüler/innen und Lehrer/innen statt. Die verschiedenen Klassen und Arbeitsgruppen tragen einen musikalischen Beitrag vor. Im Anschluss werden alle mit dem Singen eines gemeinsamen Schulliedes in die Ferien verabschiedet.

Frühlingskonzert

In diesem Jahr veranstaltete die Uhlandschule ein Frühlingskonzert zu dem alle Kinder und Eltern der Uhlandschule herzlich eingeladen waren. Wieder bereiteten verschiedene Klassen und AGs etwas Musikalisches vor. Nach den zahlreichen Beiträgen, freute sich die Uhlandschule über eine kleine Elternspende von der ein paar neue Instrumente angeschafft wurden. Beim diesjährigen Schulfest werden diese zum Einsatz kommen. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Eltern und Kindern!